Linus Vital Hundefutter mit Bio Vitalpilze

Bio-Vitalpilze – wozu? Vitalpilze – oder auch Heilpilze genannt – sind seit hunderten Jahren ein wesentlicher Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Sie unterstützen nicht nur die Behandlung von Krankheiten, sondern beugen vor, stärken das Immunsystem, regulieren und entgiften. Besonders gute Erfolge sind in der Behandlung von Krebserkrankungen erzielt worden. Vitalpilze wie Reishi, Hericium und Cordyceps unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Sie sind besonders gut geeignet, um Erkrankungen des Herzens, des Darms, der Leber, Haut und Fell vorzubeugen und im Krankheitsfall zu unterstützen. Die Auswahl und Dosierung der in unserem Futter verwendeten Heilpilze ist in enger Abstimmung mit Heilpraktikern und Tierhaltern erfolgt. Wie Menschen auch, haben Haustiere – nicht zuletzt durch schlechte Ernährung – oft Probleme mit Knochen, Gelenken, Muskeln und Organen. Diesen Beschwerden, sowie chronischer Müdigkeit oder Atemwegserkrankungen, lässt sich mit einer gesunden Ernährung durch unser Linus vital Tierfutter vorbeugen. Bio-Vitalpilze vertragen sich gut mit Medikamenten und anderen Naturheilmitteln. Wechselwirkungen sind nicht zu erwarten; im Gegenteil: manche Wirkung kann sogar positiv unterstützt werden. Die Kombination von hochwertigen Zutaten und Heilpilzen sowie eine besonders schonende Herstellung schenkt Ihrem Tier Gesundheit und Vitalität. Die Herstellung – warum so aufwändig? Nicht nur diese vier Faktoren unterscheiden Linus vital von anderen Produkten: Das Futter wird in Handarbeit, wie zu Großmutters Zeiten, eingeweckt oder gebacken. Es werden regionale Lebensmittel frisch verarbeitet. Die Herstellung erfolgt nach dem Lauf des Mondes. Wir verwenden speziell mineralisiertes Heilwasser.
Filteroptionen  
Hersteller  
zeige 1 - 5 von 5 Artikeln
Wissenswertes