Detailansicht

60g Maisbarthaare Maisgriddel Aurica

60g Maisbarthaare Maisgriddel Aurica

0,0/5   (0 Bewertungen)
[07704738]
4.70 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
Stk:

Was ist Maisbart?

Maisbart ist ein vielseitig und sehr gesundes Superfood. Als Maisbart wird das Ende, also die Haare, der Maispflanze bezeichnet, die in der Blütezeit aus dem Maiskolben wachsen. Viele sehen diese als nicht nützlich an, weshalb sie in vielen Haushalten achtlos im Müll landen. Sie ist weiß bis gelblich gefärbt und enthält viele wichtige Nährstoffe. Ihren Namen verdankt sie ihren Haaren, die an einen Bart erinnern. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Mexiko und wird schon seit sehr langer Zeit in verschiedenen Lebensmitten als Nahrungsquelle genutzt, die sehr viele Vorteile mit sich bringt, vor allem in Form von Tee. 

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Maisbart einnehmen?

Maisbart hilft bei vielen Beschwerden und gesundheitlichen Problemen und kann medizinisch vielseitig eingesetzt werden. Bei leichten Beschwerden wie Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Schwellungen, Erkältungen, Gelenkschmerzen oder bei ernsthafteren gesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck, Diabetes oder Harnwegsproblemen kann Maisbart heilende Kräfte haben. Es kann außerdem zum Wunsch der Gewichtsreduzierung beitragen, weshalb Maisbarttee auch oft als Diättee bezeichnet wird.

 

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Maisbart?

Neben vielen ätherischen Ölen sind zudem noch Phytinsäuren im Maisbart enthalten. Diese weisen viele Eigenschaften auf, die die folgenden Wirkungen versprechen.

Vor allem in Form von Tee kann es verschiedene Entzündungen und Harnwegsprobleme verbessern. Aus drei Esslöffeln der heilenden Pflanze und einem Liter Wasser kann man einen hilfreichen und vorteilhaften Tee zaubern. Klinische Studien haben bestätigt, dass die Maishaare eine positive Wirkung auf alle Entzündungsursachen hat und diesen entgegenwirkt, da sie entzündungshemmende Eigenschaften hat und sie alle Gifte dem Körper entziehen. Sogar bei Blasenentzündungen können diese stark heilende Auswirkungen haben. Sie können außerdem zur Behandlung von Gelenkschmerzen eingesetzt werden, da sie überschüssiges eingelagertes Wasser aus den Gelenken zieht. Auch Schadstoffe, die der Körper nicht braucht, werden diesem entzogen. Aufgrund des hohen Natriumgehalts der Pflanze kann der Bluthochdruck reguliert werden. Auch bei Diabetes Typ zwei kann Maisbart eingenommen werden, da der Blutzuckerspiegel dadurch stark reguliert wird. Es enthält außerdem viele gesättigte Fettsäuren, die den Stoffwechsel der Fette anregt. Durch die niedrige Anzahl der Kalorien wird beim Verzehr das Sättigungsgefühl schneller angeregt und ist deshalb effektiv zum Abnehmen. Natürlich sollte man wie bei vielen Lebensmitteln, die solche Wirkungen versprechen nicht ganz darauf vertrauen, dass sie zu 100% funktionieren. Bei jedem Menschen wirken sich die Inhaltsstoffe anders aus.

 

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Maisbart auftreten?

Wenn man in den Wechseljahren ist oder Wechseljahrsymptome verspürt, sollte man kein Maisbart einnehmen. Ebenso wenn man kaltschweißig ist oder trockene Haut hat, da es durch seine Eigenschaften die Flüssigkeit und die überschüssige Hitze aus dem Körper zieht. So wird weitere unerwünschte Trockenheit erzeugt. Auch schwangere Frauen sollten vor der Einnahme mit ihrem Arzt sprechen, da dies nochmal andere Auswirkungen auf die Schwangerschaft und die kommende Geburt haben kann. Negative Nebenwirkungen, die nach der Einnahme vorgekommen sind, wurden noch nicht diagnostiziert. Sie sind allerdings ebenfalls bei jedem Menschen anders, da jeder individuell anders darauf reagiert.

 

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Maisbart, bis sich erste Erfolge einstellen?

Maisbart ist bedenkenlos einen Monat lang einnehmen, jedoch sollte dieser Zeitraum mit der Einnahme von größeren Mengen nicht überschritten werden. Bei leichten Beschwerden wie Kopfschmerzen merkt man die ersten Wirkungen nach einigen Stunden, bei ernsthafteren Symptomen wie Bluthochdruck oder auch bei Diabetes zeigen sich die Symptome nach einigen Tagen oder auch Wochen. Dabei sollte man jedoch kleinere Mengen auf längere Zeit einnehmen, da größere Mengen in einem Zeitraum, der einen Monat überschreitet, keine wirklich positiven Auswirkungen mehr erzielt, da der Körper bestimmte Nährstoffe nur im gesunden Maße aufnehmen kann.

Texte https://supernahrung.com/maisbart/
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
  • 1 kg Magnesiumchlorid H.Gilgen
    1 kg Magnesiumchlorid H.Gilgen
    40.00 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
  • 120 Artemisia Annua Kapseln Schweiz
    120 Artemisia annua Kapseln Schweiz 300mg
    79.00 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
  • 200ml Herbaria Echinacea Sonnenhut Heilpflanzensaft naturrein Schoenenberger
    200ml Herbaria Echinacea Sonnenhut Heilpflanzensaft naturrein Schoenenberger
    16.00 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
  • 100g Griechischer Bergtee
    100g Griechischer Bergtee
    15.90 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
  • 1 kg NATRON E-500  Natriumhydrogencarbonat
    1 kg NATRON E-500 Natriumhydrogencarbonat
    9.90 CHF[inkl. 2.5% MwSt]
Bewertungen
Es gibt noch keine Bewertungen.
Schreiben Sie die erste Bewertung für "60g Maisbarthaare Maisgriddel Aurica"
Registrierte User können eine Bewertung abgeben.
Möchten Sie sich einloggen?
Wissenswertes
 

Diese Seite nutzt Cookies um Dienste bereitzustellen. Mit der Benützung dieser Web-Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gemäss Deiner Einstellungen im Web-Browser genutzt werden.